Dortmund

Allgemeine Angaben
Amt für missionarische Dienste der Ev. Kirche von Westfalen
Was uns ausmacht

Selbstverständnis: 

Auftrag
Das Amt für missinoarische Dienste (AmD) nimmt den Auftrag, "die Botschaft von der freien Gnade Gottes auszurichten an alles Volk" (Barmer Theologische Erklärung, These VI), zeitgemäß und kontextbezogen wahr.

Arbeitsweise
Das AmD unterstützt, fördert und begleitet im Bereich der Ev. Kirche von Westfalen alle, die in gleicher Mission unterwegs sind, durch kompetente Beratung und gezielte Angebote. Es entwickelt eigene Modelle und Projekte und beteiligt sich an deren Umsetzung.
Das AmD sucht die Zusammenarbeit mit anderen Institutionen, Ämtern und Werken der Kirche.
Es beobachtet Entwicklungen in anderen Kirchen und prüft deren Übertragbarkeit für eine Kirche mit Zukunft.

Besonderheit und Lage: 

Innerhalb des Amtes für missionarische Dienste ist der Arbeitsbereich "Stadt- und Citykirchenarbeit" zuständig für die Förderung und Unterstützung der Entwicklung, des Aufbaus wie der Arbeit von Citykirchenprojekten im Bereich der Ev. Kirche von Westfalen.

Dem Arbeitsbereich "Stadt- und Citykirchenarbeit" steht keine eigene Einrichtung zur Verfügung, er arbeitet mit MItarbeitenden aus Citykirchen und Citykirchenprojekten vor Ort und lädt zugleich zu Studientagen, Workshops etc. ins Haus Landeskirchlicher Dienste ein.

Räumlichkeiten: 

Das Amt für missionarische Dienste unterhält kein eigenes Citykirchenprojekt in der Innenstadt, sondern ist Teil des Hauses Landeskirchlicher Dienste, ein Tagungszentrum der Ev. Kirche von Westfalen mit verschiedenen Tagungsräumen für Workshops. Seminare, Konferenzen, Arbeitsgruppen.

Öffnungszeiten: 

Die Öffnungszeiten des Hauses Landeskirchlicher Dienste sind: Montag bis Donnerstag, 8.00 bis 16.30 Uhr, Freitag, 8.00-15.00 Uhr.

Tägliche Besucherzahl: 

---
Unser Profil

Unsere regelmäßigen Angebote: 

Konferenz der Stadt- und Citykirchen in der EKvW (halbjährlich)
Konferenz der (Wieder-)Eintrittstellen in NRW (einmal jährlich im Wechsel zwischen Dortmund und Düsseldorf)
Studienfahrten zu Stadt-/Citykirchen und Citykirchenprojekten in Deutschland
Studientage, Workshops, Seminare, (Konzeption-)Beratung zu relevanten Themen aus der Arbeit von Citykirchenprojekten (s.u. "Unsere Themen")

Unsere Themen: 

Adresse
Amt für missionarische Dienste
Olpe 35 Amt für missionarische Dienste
44135 Dortmund
Deutschland
Telefonnummer: 0231540960
Fax: 0231540966
DE